Pankreatin 40.000 Nordmark®

Pankreatin 40.000 Nordmark für die leitlinienkonforme Behandlung von Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen.

Hochdosiertes Pankreas-Pulver vom Schwein (Pankreatin) mit einer Wirkstärke von 40.000 Ph.Eur.-Einheiten Lipase pro Kapsel ist für die Therapie der exokrinen Pankreasinsuffizienz aufgrund von Pankreaserkrankungen, zum Beispiel bei chronischer Pankreatitis1, geeignet.

Die Nordmark Pharma GmbH, einer der weltweit führenden Hersteller von Pankreatin-Produkten, erweiterte in 2018 mit Pankreatin 40.000 Nordmark ihr bewährtes Pankreatan-Produktsortiment um ein solches hochdosiertes Präparat. Die magensaftresistenten Hartkapseln enthalten den Wirkstoff Pankreatin in Form von Pellets, die eine hohe enzymatische Aktivität ermöglichen.

Verordnung und Erstattung

Pankreatin 40.000 Nordmark ist bei exokriner Pankreasinsuffizienz zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung verordnungs- und erstattungsfähig2.

Die eindeutige Verordnung von Pankreatin 40.000 Nordmark mit dem vollständigen Präparatenamen einschließlich Hersteller, Wirkstärke, Packungsgröße und PZN kann die Versorgung der Patienten mit hochdosierten Pankreasenzymen unterstützen. Die Praxissoftware von Arztpraxen listet Pankreatin 40.000 Nordmark nach der Aktualisierung der Arzneimitteldatenbank und Hausapotheke/-liste3.

Packungsgröße PZN AVP Festbetrag
50 Stück 13649601  40,37 € 40,37 €
100 Stück 13649618 71,94 € 71,94 €
200 Stück 13649624 128,21 € 128,21 €

Informationen zu weiteren Wirkstärken 10.000, 20.000, 25.000, 36.000 Ph.Eur.-Einheiten unter: www.pankreatan.de

Über Nordmark Pharma GmbH

Die Nordmark Pharma GmbH ist einer der größten Hersteller von Pankreatin-Präparaten weltweit. Sie produziert sowohl die Ausgangsstoffe als auch die Pankreatin-Fertigarzneimittel ausschließlich am Standort Uetersen in Schleswig-Holstein. Neben dem Präparat Pankreatin 40.000 Nordmark ist aus unserem Hause auch das Präparat Pankreatan in den Wirkstärken 10.000, 20.000, 25.000 und 36.000 erhältlich.

1 Hoffmeister A et al. S3-Leitlinie Chronische Pankreatitis: Definition, Diagnostik, konservative, interventionell endoskopische und operative Therapie der chronischen Pankreatitis. Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), Z Gastroenterol 2012; 50: 1176-1224.
2 Richtlinie zur Verordnungsfähigkeit von Arzneimitteln AM RL, § 92 Abs. 1 Nr. 6 SGB V, OTC Ausnahmeliste § 34 Abs. 1 Satz 2 SGB V Anlage I zum Abschnitt F der Arzneimittel-Richtlinie, Stand 06/2013.
3 Gemäß Anforderungskatalog nach § 73 SGB V für Verordnungssoftware/Arzneimitteldatenbanken (Anlage 23 zu § 29 Bundesmantelvertrag – Ärzte) sind die monatliche Aktualisierung und die Angabe der PZN auf dem Rezept seit 1. April 2018 verpflichtend.

Die Veröffentlichungen beziehen sich nicht namentlich auf das hier beworbene Produkt.

Pflichtangaben für Fachkreise: Pankreatan® 10.000 / 25.000 / 36.000 / Pankreatan® 20.000 Ph.Eur.-Einheiten / Pankreatin 40.000 Nordmark®

Wirkstoff: Pankreas-Pulver vom Schwein. Zusammensetzung: Pankreatan 10.000 / 20.000 / 25.000 / 36.000 – 1 magensaftresistente Hartkapsel enthält 97,6 / 195,2 / 244 / 303,5 mg Pankreas-Pulver vom Schwein (Lipaseaktivität 10.000 / 20.000 / 25.000 / 36.000 Ph.Eur.-Einh., Amylaseaktivität mind. 7.500 / 15.000 / 18.750 / 22.000 Ph.Eur.-Einh., Proteaseaktivität mind. 450 / 900 / 1.125 / 1.200 Ph.Eur.-Einh.). Sonstige Bestandteile: Crospovidon, mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30 % (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Wasser, Triethylcitrat, Talkum, Simeticonemulsion (Simeticon / Methylcellulose / Sorbinsäure (Ph.Eur.) / Wasser), Montanglycolwachs, Gelatine, Titandioxid (E171), Eisenoxide und -hydroxide (E 172) [Eisenoxide nicht in Pankreatan 20.000], Natriumdodecylsulfat. Pankreatin 40.000 Nordmark – 1 magensaftresistente Hartkapsel enthält 319,05–414,35 mg Pankreas-Pulver vom Schwein (Lipaseaktivität: 40.000 Ph.Eur.-Einh., Amylaseaktivität: mind. 25.000 Ph.Eur.-Einh., Proteaseaktivität: mind. 1.500 Ph.Eur.-Einh.). Sonstige Bestandteile: Gelatine, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30% (Ph.Eur.), Simeticonemulsion (Simeticon, Methylcellulose, Sorbinsäure (Ph.Eur.), Wasser), Talkum, Triethylcitrat, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und -hydroxide (E 172), Natriumdodecylsulfat. Anwendungsgebiete: Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Pankreatin, Schweinefleisch/-proteine oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Verstopfung, Stuhlanomalien, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Schwindelgefühl, Gleichgewichtsstörung, Schnupfen, Sodbrennen, Mundschleimhautentzündung, Unwohlsein, allergische Reaktionen vom Soforttyp: Hautausschlag, Juckreiz, Niesen, Tränenfluss, Atemnot, allergische Reaktionen des Verdauungstraktes. Bei Patienten mit Mukoviszidose Verengungen im Dünn- oder Dickdarm (Literaturfälle bei Hochdosistherapie). Weitere Informationen siehe Fach- und Gebrauchsinformation. Stand: Februar 2019. 57000061 ZLT 062 01

Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG, Pinnauallee 4, 25436 Uetersen.
Mitvertrieb: Nordix Pharma Vertrieb GmbH, Pinnauallee 4, 25436 Uetersen.
Ein Unternehmen der Nordmark-Gruppe

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.